Unser Angebot f¨ur das Sommersemester 2017!

Fotos aus dem Matching im WS 2016

 

Warum Buddy werden?

 

Viele Geflüchtete planen in Deutschland ein Studium anzufangen oder fortzusetzen. Wie Du vielleicht aus eigener Erfahrung weißt, ist die Orientierung an der Uni am Anfang schwer! Unterstütze eine*n Geflüchtete*n bei den ersten Schritten

(©Sandra Meyndt)

an der Universität. Du hast Lust auf kulturellen Austausch? Erlebe ein spannendes Semester voller neuer Erfahrungen!

 

Was sind die Aufgaben eines Buddys?

 

* Am Anfang des Semesters zeigst du dem Teilnehmenden die Unibibliothek, das Sprachlabor und unterstützt bei der Suche nach passenden Veranstaltungen

* In den ersten Wochen kann es hilfreich sein, gemeinsam in die Veranstaltungen zu gehen. Außerdem solltest Du Unterstützung organisatorischen und administrativen Problemen leisten.

* Sprich mit Deinem Teilnehmenden über Möglichkeiten des Hochschulzugangs und alternative Bildungswege

* Außerdem könnt Ihr auch einfach mal einen Kaffee trinken gehen, gemeinsame Interessen entdecken etc.

 

 

* Es gibt unterschiedliche Zielsetzungen der Teilnehmenden: manche bereiten sich auf ihr baldiges reguläres Studium vor, manche wissen noch überhaupt nicht ob ein Studium etwa für sie ist, manche wollen ihr Deutsch verbessern und für manche ist der soziale Aspekt ausschlaggebend

* Mit der Zeit wirst Du sicherlich herausfinden, was (von Dir) erwartet wird und wie oft Ihr euch treffen wollt

 

* Uni für Alle organisiert regelmäßige verpflichtende Gruppentreffen, bitte entschuldige Dich wenn Du nicht kommen kannst. Die Treffen sind wichtig für das Organisationsteam, damit das Programm verbessert werden kann.

* Bei den Treffen werden Informationen ausgetauscht, organisatorische Fragen geklärt, aktuelle Entwicklungen vorgestellt und Probleme besprochen.

* Außerdem machen wir gemeinsame Ausflüge, z.B. Wandertouren, Spieleabende, Fortbildungen und mehr.

 

* Wer Lust hat mehr zu machen, kann dem Orgateam beitreten oder spezielle Aktivitäten organisieren. Möglich wäre etwa eine. Fußball-, Koch-, oder Tandemgruppe. Der Kreativität sind kaum Grenzen gesetzt!